SeNeCaNET: Feinkonzept Release 1.3

Nach einem erfolgreichen Launch der Lösung zur Ermittlung und Optimierung der Netzkapazitäten im After-Sales-Netz wurde media access nun von Daimler mit der Erstellung des Feinkonzepts für das Release 1.3 beauftragt.

Die Schwerpunkte sind:

  • die Anwendung noch anwenderfreundlicher zu gestalten,
  • die Planung und das Reporting weiter zu dynamisieren,
  • die Optimierung der Performance.

media access freut sich über die Hohe Akzeptanz der Anwender gegenüber SeNeCa und dem hohen Nutzen in der alltäglichen Verwendung. Mit dem Release 1.3 werden wertvolle Funktionen ergänzt, die das Tool in sich geschlossen machen. Das Feinkonzept umfasst neben den fachlichen Anforderungen einen technischen Teil.

Die Applikation wurde mit C# unter .NET 2.0 entwickelt. Es wird geprüft, wie neue Funktionalitäten des .NET-Frameworks 3.5 SP1 genutzt werden können. So werden unter anderem LINQ-to-Entities (L2E) und die SQL Server 2008 Integration Services (SSIS) evaluiert.