Der Prozess des Senior-Experten Managements

Prozesse Matching, Auftragsabwicklung, Reporting

Matching

Der Match, das Identifizieren des idealen Senior- Experten für ein definiertes Projekt, ist der entscheidende Erfolgsfaktor. Die Software sorgt dafür, dass Qualifikationen und Anforderungen transparent sind. Der Senior-Experte sieht Projekte, die auf seine Erfahrung passen, der Projektleiter kann genau die Kandidaten herausfiltern, die er für bestimmte Aufgaben braucht. Eine Win-win- Situation auf einfache Weise. Dieser Prozess ist weltweit gleich und unterliegt keinen regionalen Besonderheiten.

Auftragsabwicklung

Jede Projektanforderung ist anders und unterliegt besonderen Spezifikationen der Fachabteilung und des Landes. In Deutschland unterliegt beispielsweise die Sozialversicherung und die Arbeitnehmerüberlassung besonderen Bestimmungen, die es so in anderen Ländern nicht gibt. Die Software unterstützt die Abwicklung der Themen Sozialversicherungspflicht und Arbeitnehmerüberlassung. Bei der Betriebsstätten-Problematik sind allerdings weltweit einheitliche Bestimmungen vorzufinden. Das Unternehmen sieht auf einen Blick, was es für den Senior-Experten-Einsatz berücksichtigen muss. Die Anbindung an kaufmännische Systeme erleichtert die Erfassung und Abwicklung von Entgelt- sowie Reisekostenzahlungen. Die Funktion zur Weiterverrechnung ordnet Kosten gleich der richtigen Kostenstelle zu.

„Für uns in den USA ist Senior-Experten Management ohne die Software von media access kaum noch vorstellbar. Von einem manuellen und personalintensiven Prozess konnten wir – von jetzt auf gleich – auf ein sofort belastbares, automatisiertes System wechseln, da es in Europa bereits vielfach erprobt war.“

Uwe Kirberg, President Bosch Management Services North America.
President Bosch Uwe Kirberg, Bosch Management Support Nordamerika

Controlling

Wie alle Geschäftsprozesse unterliegt auch der Einsatz von Senior-Experten der Erfolgskontrolle. Anhand von den definierten Parametern liefert das Senior-Experten Management von media access betriebswirtschaftliche Kennzahlen, die in der Analyse von Projekten zwingend nötig sind. Eine laufende Steuerung und Planung der Projekte ist zu jeder Zeit gegeben und wird den jeweiligen Anforderungen und Wünschen angepasst. Herr Gründler schätzt diese Vorzüge und die einfache Auftragsabwicklung. Seinen „Unruhestand“, wie er sagt, genießt er. Auch, weil das Nachhausekommen so schön ist.

Für Unternehmen sind das gute Aussichten. Bereits in den nächsten fünf Jahren steigt die Anzahl der Menschen, die aus dem Berufsleben ausscheiden, dramatisch an. Wertvolle Qualifikationen stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Es sei denn, Unternehmen binden Ältere über die Verrentung hinaus und gewinnen sie für eine weitere Mitarbeit. So sichert die Expertise der Älteren weiter Wachstumschancen. Senior-Experten, wie Herr Gründler, sind für einige Projekte unverzichtbar. So wichtig die Bindung der „alten Hasen“ an das Unternehmen ist, so komplex ist das Senior-Experten Management und die dahinterstehenden Prozesse. Die Software „Senior-Experten Management“ gewährleistet, dass die richtigen Experten zur richtigen Zeit am richtigen Ort im richtigen Projekt sind. So können Unternehmen ihre qualifizierten Mitarbeiter über den Ruhestand hinaus binden – und damit die demografische Falle umgehen.

„Wir wollen mit unserer Software das brachliegende Potential an erfahrenen Experten im Ruhestand für Unternehmen nutzbar machen. Motivierten Senioren bietet sich dadurch ein Engagement im Ruhestand. Dabei ermöglichen wir mit unserer Software eine sichere, einfache und sofort einsetzbare Lösung – erprobt und bereits weltweit im Einsatz.“

Michael Ballweg, Geschäftsführer media access GmbH
Geschäftsführer Michael Ballweg, media access GmbH

Meilensteine

Meilensteine Roll-out Senior-Experten Management Bosch